Schönheit & Mode

33 Schwangerschaftswochen - Symptome und Entwicklung des Fötus

Der Herr hat uns Frau die Gabe geschenkt, die Verantwortung zu übernehmen, um ein neues Leben in die Ausbildung zu bringen, und während diejenigen, die Erfahrung haben, seine Befehle ohne Kratzer ausführen, wissen wir zum ersten Mal, wie das Schlachtfeld ist. Die schlaflosen Nächte und die zunehmende Spannung mit jedem Wachmoment; der vernünftige Lebensstil mit viel Hunger; Die Depression und das Glück - es ist ein gemischter Dschungel, der im Laufe der Zeit klärt.

Bald würde sich die Mutter in einer tiefen Verbindung mit dem Fötus befinden, den sie die ganze Zeit getragen hat. Mit den wachsenden Tagen erkennt das Kind die Probleme seiner Mutter und hält sich daran. In einem Monat von neun Tagen wird der gesamte Prozess zur besseren Behandlung und Überwachung in Wochen aufgeteilt. Hier kommt die Woche. In insgesamt 40 Wochen ist die 33. Woche die letzte Ziehung und hier sind die Highlights für die Woche.

Reflex-Aktionen:

Mit der 33. Woche wirkt der Fötus mehr und mehr wie ein Baby, dessen Merkmale mit jedem Tag bis zu eins übereinstimmen. Die einst matten Reflexe sind jetzt gereift. Das allererste der Reflexnerven, das beginnt, sich zu verhalten, ist das Gähnen. Das Baby hat jetzt das Gähnen beim Schlafen perfektioniert. Der Ultraschall könnte ihn beim Schlafen erwischen, und das Beste ist, dass er sogar eine Lieblingsposition ausüben kann. Die nächste Reflexaktion, die er inzwischen perfektioniert hat, ist die Lichtempfindlichkeit, an die er sich inzwischen gewöhnt hat. Dementsprechend könnte auch die Anhörung und die Hin- und Herbewegung wirken.

Mehr sehen: Schwangerschaft bei 30 Wochen

Antwort:

In der 33. Woche würde das Baby eindeutig Ihre Stimme oder ein bestimmtes Geräusch erhalten, an das es gewöhnt ist, das alles zuzuhören. Dies kann Musik oder einen Ton, eine bestimmte Stimme wie Ihre oder eine bestimmte Geschichte sein, die immer wieder gelesen wurde. Das Highlight dieser Woche ist, dass Ihr Baby jetzt auf dieses bekannte Geräusch reagiert, da es es jetzt erkennen kann. Später sagen die Ärzte, dass genau dieser Ton oder diese musikalische Note dazu beitragen kann, Ihren Kleinen zu beruhigen.

Gewichtszunahme:

Inzwischen hat das Baby eine beträchtliche Menge an Gewicht zugenommen, und so haben Sie, aber die Hälfte der Gewichtszunahme des Babys, die Fettschichten, die sich fast unter seiner Haut gebildet haben. Die Lücke zwischen den Muskeln und der Haut hat sich nun mit der Skelettstruktur des Babys und der faltigen schlaffen Haut gefüllt.

Mehr sehen: 31 Wochen schwanger

Fruchtwasser:

Die Ultraschall- und Urinprobe-Tests haben inzwischen ergeben, dass Ihr Baby jeden Tag ein halbes Liter Fruchtwasser getrunken hat, weshalb der Flüssigkeitsspiegel langsam und langsam sinkt. Die gleiche Menge Fruchtwasser wird später durch Urin aus seinem System verdrängt, der sich dann mit der Mutter mischt und schließlich aus dem Körper austritt. Tatsächlich sagen Statistiken aus, dass das Baby vielleicht ein wenig von diesem Fruchtwasser inhaliert, was nur ein Übungs-Demo für seine Lunge ist.

Hautpflege:

Die Lanugos am Ende dieser Woche werden die Babyhaut des Fetus vollständig freigeben. Mit dem abnehmenden Fruchtwasser, dem Käse wie der wachsartigen weißen Substanz, wird auch die Vernix caseosa abgenutzt.

Nagelpflege:

Die Nägel des Babys, des Zehs und der Finger würden jetzt bis zur Spitze sein und könnten sogar darüber hinauswachsen. Der Grund, warum er nach der Geburt vielleicht ein wenig gekürzt werden muss.

Bisher wurde die Entwicklung des Babys bemerkt, aber ein guter neunmonatiger Zeitraum bringt auch Veränderungen im Körper der Mutter mit sich. Die gesamten 40 Wochen sind strategisch in drei Segmente unterteilt. Das erste Trimester, das zweite Trimester und das dritte Trimester; Deshalb sind die folgenden Veränderungen im Körper der Mutter.

Mehr sehen: 32 Wochen Gewichtszunahme bei Schwangeren

Schwangerschaftsstellen:

Ungefähr um diese Zeit würde das lustige Glühen der glänzenden schwangeren Damen in den Zeitschriften Sie eifersüchtig machen, da die Maske der Schwangerschaft Sie mit bestimmten unerwünschten Elementen verhüllt. Die übermäßige Produktion weiblicher Hormone ist für den Deal verantwortlich zu machen. Unerwünschte Gesichtsbehaarung, Flecken und Sommersprossen, Flecken und Flecken sind einige der Unregelmäßigkeiten, mit denen Sie umgehen müssen.

Das déjà vu:

Erinnern Sie sich an die schlaflosen Nächte und das häufige Bedürfnis, sich in den merkwürdigsten Zeiten, in denen Sie sich in den ersten Schwangerschaftswochen befanden, zu erleichtern. Wenn die letzte Zeit gekommen ist, besteht die Chance, dass einige dieser Gefühle Sie zurückschrecken. Das häufige Wasserlassen ist ein häufiges Symptom, das durch den Hunger von Monstern angehäuft wird. Die Angst, dass der Prozess nicht so läuft, wie Sie es sich in Ihrem Kopf gewünscht haben, könnte eine starke Paranoia sein, die zu anderen Depressionen führen könnte. Die schlaflosen Nächte rollen bald ein. Allerdings gibt es keine Sorgen über die Morgenkrankheit, da dies erledigt ist.

Taubheit und Schmerz

Mit den Tagen, die bald vergehen, werden Sie sich rattern und mit dem zusätzlichen Druck der jetzt vier Pfund, die Sie herumtragen, wundern Sie sich nicht, wenn Sie ein wenig Schmerzen in den Füßen oder Handgelenken verspüren. Manchmal, oftmals wahrscheinlich wegen des Überdrucks, fühlt sich die Mutter in manchen Körperteilen sogar betäubt an. Dies ist ein häufiges Symptom, also ärgern Sie sich nicht. Das Beste, was Sie tun können, ist, die Mitgliedschaft bei den schwangeren Übungskursen und Arbeitsanweisungen zu behalten.

Braxton Hicks Kontraktionen:

Dies sind sozusagen Scheinkontraktionen, die Sie während dieser Zeit fühlen könnten. Dies ist die Art und Weise, wie Ihr Körper Ihnen mitteilt, dass die Vorbereitungen im Gange sind. Diese Kontraktionen sind normalerweise nicht schmerzhaft, aber sie bereiten etwas Unbehagen zusammen mit einer Erfahrung der Arbeitstage aus erster Hand.